Konzeptionelle Knochen- und Gewebsmodelle für die OP-Planung und -Vorbereitung

ConceptModel ist ein patientenindividuelles anatomisches Modell (patienten-individuelles Medizinprodukt), dass vor allem der präoperativen Vorbereitung dient: Planung des OP-Ablaufs, Formung des Fixationsmaterials (Schienen, Plättchen, Mesh’s), OP-Simulation und Training der Anwender. Die Modelle werden anhand der CT-Daten des Patienten mittels 3D-Druck-Technologie hergestellt. Die Modelle sind sterilisierbar und können im OP-Saal während der Operation eingesetzt werden. Die Prozesse zur Bearbeitung der CT-Daten bis hin zur Herstellung der Modelle sind zertifiziert. Sie finden vor allem in der Traumatologie, Orthopädie, Onkologie, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der plastischen Chirurgie usw. Anwendung.

Warum ConceptModel?

  • Präoperative Vorbereitung und Planung – Konzeptionsmodelle unterstützen die Vorbereitung, Planung und Vorgehensweise bei komplexen Eingriffen.
  • Auswahl von Fixationsmaterial und Implantaten – die Konzeptionsmodelle unterstützen Sie bei der Auswahl des Implantats sowie des Fixationssystems vor dem Eingriff. Gegebenenfalls kann das Modell einer Vorformung von Schienen, Platten und Mesh’s dienen.
  • OP-Simulation – mit einem Konzeptionsmodell kann der OP-Ablauf risikolos überprüft und abgestimmt werden.
  • Training von Anwendern – Konzeptionsmodelle können auch für Trainingszwecke eingesetzt werden (z.B. für Anfänger unter den Ärzten).
  • Kommunikation mit Patienten – an Konzeptionsmodellen können Sie Ihrem Patienten den OP-Ablauf erklären und mögliche Alternativen besser veranschaulichen.
  • Verkürzung der OP-Dauer – Die präoperative Planung mit Konzeptionsmodellen kann die OP-Zeiten senken.
  • Rekonstruktion von geschädigten Geweben – bei der Planung des Konzeptionsmodells (Ist-Zustand) kann auf Anfrage auch eine Rekonstruktion vom geschädigten Gewebes erfolgen. Dem Arzt steht dann nicht nur ein Konzeptionsmodell des aktuellen Zustandes, sondern auch ein Entwurf der Rekonstruktion von geschädigten Geweben zur Verfügung.
  • Reduzierung der Risiken – sowohl für den Arzt, als auch für den Patienten. Mit Hilfe von konzeptionellen Modellen kann die Vorbereitung des Eingriffs optimal auf den Patienten abgestimmt werden, was zu einer Verkürzung der OP-Zeiten führt und das Risiko für den Patienten mindert.
  • Schneller Entwurf, schnelle Lieferung – Der Entwurf eines anatomischen Modells ist innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der CT-Daten möglich. Das Modell wird dann innerhalb von 7 Tagen nach der Freigabe des Arztes  versendet.
  • Komplexe und professionelle Lösung – die vorbereiteten Konzeptionsmodelle werden vom behandelnden Arzt verifiziert. Die Prozesse zur Bearbeitung der CT-Daten bis hin zur Herstellung der Modelle sind zertifiziert, einschließlich von im OP-Saal einsetzbaren sterilisierbaren Materialien.

Ich bin interessiert

11 Jahre Erfahrung

900+ erfolgreiche Operationen

70 Krankenhäuser

5 Länder Europas

Unsere Referenz-Gesundheitseinrichtungen

Universitätskrankenhaus Ostrava – Neurochirurgische Klinik.

Universitätskrankenhaus Brno – Institut für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Universitätskrankenhaus Olomouc – Institut für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Häufig gestellte Fragen

Welche Referenzen haben Sie?

Wir sind auf dem europäischen Markt im Bereich patientenindividueller Planungen seit 11 Jahren tätig. Bislang haben wir mehr als 900 Fälle mittels physiologischer als auch pathologischer Planung von Schädelplastiken (BoneForm) und Kieferrekonstruktionen (BoneGuide Jaw) realisiert.

Verfügen Sie über die erforderliche Qualifikation für die Herstellung von Medizinprodukten?

TESCAN Medical ist ein in der EU-registrierter Hersteller von patienten-individuell angefertigten Medizinprodukten, welcher  nach ISO 13485 zertifiziert ist und über eine 11-jährige Erfahrung in der Verarbeitung von CT-Daten verfügt. Zur Herstellung unserer Produkte verwenden wir validierte Technologien und zertifizierte Materialien.

Ich bin an einem Konzeptionsmodell für unseren Patienten interessiert, wie soll ich vorgehen?

Es genügt, uns eine Bestellung und die CT-Daten des Patienten zu senden. Die Bestellung ist über unser Kontaktformular abzusenden. Nach Erhalt der Bestellung kontaktieren wir Sie und senden Ihnen einen Link zu unserem gesicherten Upload-Formular für die Zusendung der CT-Daten.

Welche Datenqualität ist bei der CT-Untersuchung erforderlich?

Zur Verarbeitung der Daten benötigen wir optimalerweise 1 mm Schichtstärke mit 0° Gantry, Knochen-Rekonstruktionsfenster. Ein entsprechendes Merkblatt finden Sie in unserem Download-Bereich.

Wie erfolgt die elektronische Übermittlung der Daten?

Wir verwenden sichere Datenspeicher für medizinische Daten nach den höchsten internationalen Standards ISO 27001, HIPAA und DSGVO. Hier finden Sie alle erforderlichen Informationen zum elektronischen Datentransfer.

Kann ich mit dem Ergebnis zufrieden sein?

Basierend auf unserer 11-jährigen Erfahrung erstellen wir für Sie den optimalen Entwurf, den wir Ihnen anschließend auf elektronischem Wege zur Verifizierung übersenden. Mit der Herstellung der Modelle wird erst dann begonnen, nachdem Sie Planung freigegeben haben. Sollten Sie Änderungswünsche haben, werden diese in die Planung eingearbeitet und Sie erhalten einen erneuen Entwurf zur Freigabe.

Wie lange dauert es, bis ich das Konzeptionsmodell erhalte?

Der Entwurf des Modells ist binnen weniger Tage nach Erhalt der CT-Daten verfügbar. Das gedruckte Modell wird innerhalb von 7 Tagen nach seiner Freigabe versendet.

Was gehört zum Lieferumfang eines Konzeptionsmodells?

Zum Lieferumfang gehört das sterilisierbare anatomische Modell mit der patientenindividuellen Konformitätserklärung sowie eine grafische Anleitung welche einer besseren Orientierung während der Operation dient.

Lassen sich die Modelle sterilisieren?

Ja, anatomische Modelle können Autoklav sterilisiert werden. Die Sterilisationsbedingungen können Sie der Anleitung entnehmen.

Wie viel kostet ein Konzeptionsmodell?

Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns oder mit unserem Vertriebspartner in Verbindung.

Anwendungsbeispiele

Ich bin interessiert

Haben Sie noch Fragen?

Weitere Informationen finden Sie in unserem Download-Bereich oder Sie nehmen einfach Kontakt mit uns auf!